Skip to main content
Erschienen in: Hebammen Wissen 6/2023

01.11.2023 | Thema

Kindeswohlgefährdung: Mehr als ein Bauchgefühl?

verfasst von: Dr. phil. Rosemarie Horcher-Metzger, Thorsten Haferanke

Erschienen in: Hebammen Wissen | Ausgabe 6/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Hebammen zwischen Unterstützung und Kontrolle Hebammen sind gesetzlich dazu verpflichtet, bei Anhaltspunkten für eine Kindeswohlgefährdung zu handeln. Bei kleinsten Anzeichen heißt es: Hinsehen und Handeln! Zentral ist dabei die sektorenübergreifende Kooperation mit der Kinder- und Jugendhilfe. Aber ab wann handelt es sich um eine Gefährdung des Kindes, die ein Einschreiten erfordert? …
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Kindeswohlgefährdung: Mehr als ein Bauchgefühl?
verfasst von
Dr. phil. Rosemarie Horcher-Metzger
Thorsten Haferanke
Publikationsdatum
01.11.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Hebammen Wissen / Ausgabe 6/2023
Print ISSN: 2730-7247
Elektronische ISSN: 2730-7255
DOI
https://doi.org/10.1007/s43877-023-0829-7

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2023

Hebammen Wissen 6/2023 Zur Ausgabe

Service Industrie

Service Industrie

Schon gewusst?

Schon gewusst?