Skip to main content
Erschienen in: Pflegezeitschrift 8/2023

01.08.2023 | Pflege Praxis

Familien mit Fluchterfahrung

verfasst von: Dr. rer. nat. Andrea Hahnefeld, Elena Weigand, Katharina Münch, Prof. Dr. med. Volker Mall

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 8/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Kinder mit Fluchterfahrung und ihre Familien haben einen Umfeldwechsel hinter sich, so dass von wenig Vorerfahrung mit dem hiesigen Gesundheits- und Behandlungssystem auszugehen ist. Zudem sollte bedacht werden, dass - auch zusätzlich zum aktuellen Behandlungsanlass - in Deutschland unbekannte oder nur noch selten auftretende (Vor-)Erkrankungen sowie Deprivation und Traumafolgestörungen vorliegen könnten. Ein kultur- und traumasensitives Vorgehen im medizinisch-pflegerischen Kontext kann dazu beitragen, dass das Umfeld als sicher und vorhersehbar wahrgenommen wird und die Kooperation bei einer Behandlung erleichtern. Den Pflegefachkräften kommt hier eine besondere Rolle zu, da sie stets im engen Kontakt mit den Patienten agieren.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Familien mit Fluchterfahrung
verfasst von
Dr. rer. nat. Andrea Hahnefeld
Elena Weigand
Katharina Münch
Prof. Dr. med. Volker Mall
Publikationsdatum
01.08.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 8/2023
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-023-2124-4

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2023

Pflegezeitschrift 8/2023 Zur Ausgabe

Forschung & Lehre

Forschung & Lehre

Pflege Management

Ausnahmezustand!

Editorial

Editorial