Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2015 | PflegeMarkt | Ausgabe 10/2015

Inkontinenz auffangen
Heilberufe 10/2015

Extra dichte Stoffhöschen ersetzen Einlagen

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 10/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Vom leichten Tröpfeln bis hin zum unbemerkten Überlaufen — Inkontinenz ist für die Betroffenen meist sehr beschämend. Für das Pflegepersonal oder pflegende Angehörige kann das zum Hygieneproblem werden, etwa wenn Windeln oder Einlagen vom Patienten abgelehnt werden. Auch vergessen vor allem Senioren mitunter, dass sie diese Hilfsmittel eigentlich bräuchten und ziehen herkömmliche Höschen an, die aber keine Schutzwirkung haben. Eine gewohnte und dennoch sichere Alternative bietet hier die eigens entwickelte Inkontinenz-Unterwäsche von Modellia: Die Stoffhöschen wirken wie normale Wäsche, allerdings fangen eingearbeitete Kunststoffmembranen auf, was daneben geht. Antimikrobielle Materialien verhindern zudem die sonst typischen Gerüche, und die spezielle Passform hält Einlagen sicher am Platz. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2015

Heilberufe 10/2015 Zur Ausgabe

Prominente Patienten

Kemal Atatürk

PflegeAktuell

Mit KISS zum Erfolg