Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Notfall +  Rettungsmedizin 5/2015

01.08.2015 | CME Zertifizierte Fortbildung

Erstversorgung des Patienten mit schwerem Thoraxtrauma

verfasst von: Dr. S. Schulz-Drost, G. Matthes, A. Ekkernkamp

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 5/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Thoraxverletzungen treten im Rahmen eines Polytraumas bei 60 % aller Patienten auf und führen in 25 % der Fälle zum Tod. Der Thorax enthält zahlreiche lebenswichtige Organe, deren physiologische Funktion durch die Unfallgewalt und durch kombinierte Verletzungen von Organsystemen lebensbedrohlich gestört werden kann. Unterschieden wird zwischen 6 unmittelbar lebensbedrohlichen und 8 weiteren Verletzungen mit potenzieller Lebensbedrohung. Diese müssen im Rahmen einer prioritätenorientierten Versorgung sicher identifiziert und behandelt werden. Eine Grundlage hierfür stellt das weltweit anerkannte ABCDE-Schema, ergänzt durch apparative Diagnostik in Form von bildgebenden Verfahren (Sonographie, Röntgen und Computertomographie), dar. Auch Kinder und alte Menschen werden nach diesem Schema behandelt, jedoch sind einige altersspezifische Besonderheiten zu beachten. Schwere Thoraxtraumen können mit höchster Versorgungsqualität in einem überregionalen Traumazentrum behandelt werden.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Ziegler DW, Agarwal NN (1994) The morbidity and mortality of rib fractures. J Trauma 37(6):975–979 PubMedCrossRef Ziegler DW, Agarwal NN (1994) The morbidity and mortality of rib fractures. J Trauma 37(6):975–979 PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat El-Menyar A, Latifi R, AbdulRahman H, Zarour A, Tuma M, Parchani A, Peralta R, Al Thani H (2013) Age and traumatic chest injury: a 3-year observational study. Eur J Trauma Emerg Surg 39:397–403 El-Menyar A, Latifi R, AbdulRahman H, Zarour A, Tuma M, Parchani A, Peralta R, Al Thani H (2013) Age and traumatic chest injury: a 3-year observational study. Eur J Trauma Emerg Surg 39:397–403
4.
Zurück zum Zitat Matthes G, Ekkernkamp A (2010) Thoraxtrauma. In: Hachenberg T et al (Hrsg) Anästhesie und Intensivtherapie in der Thoraxchirurgie. Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart, S 125–128 Matthes G, Ekkernkamp A (2010) Thoraxtrauma. In: Hachenberg T et al (Hrsg) Anästhesie und Intensivtherapie in der Thoraxchirurgie. Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart, S 125–128
5.
Zurück zum Zitat Weigel B, Nerlich ML (2005) Praxisbuch Unfallchirurgie, 1. Auf., Bd 1. Springer, S 78–79 Weigel B, Nerlich ML (2005) Praxisbuch Unfallchirurgie, 1. Auf., Bd 1. Springer, S 78–79
6.
Zurück zum Zitat Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie und Orthopädie (2011) S3-Leitlinie Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung, AWMF Register-Nr. 012/019. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V.; Mitteilungen und Nachrichten. 33. Jahrgang. Heft 64. Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie und Orthopädie (2011) S3-Leitlinie Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung, AWMF Register-Nr. 012/019. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V.; Mitteilungen und Nachrichten. 33. Jahrgang. Heft 64. Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart
7.
Zurück zum Zitat NAEMT (Hrsg) (2009) Präklinisches Traumamanagement. Das PHTLS Konzept. Elsevier GmbH, München. (ISBN 978-3-437-48620-3) NAEMT (Hrsg) (2009) Präklinisches Traumamanagement. Das PHTLS Konzept. Elsevier GmbH, München. (ISBN 978-3-437-48620-3)
8.
Zurück zum Zitat American College of Surgeons, Committee on Trauma (2015) Advanced Trauma Life Support ATLS, 1. Deutsche Aufl. Elsevier/Urban & Fischer Verlag, München. (ISBN 978-1-880696-02-6) American College of Surgeons, Committee on Trauma (2015) Advanced Trauma Life Support ATLS, 1. Deutsche Aufl. Elsevier/Urban & Fischer Verlag, München. (ISBN 978-1-880696-02-6)
9.
Zurück zum Zitat Weigel B, Nerlich ML (2005) Praxisbuch Unfallchirurgie, 1. Aufl., Bd. 1, Springer, S 83 Weigel B, Nerlich ML (2005) Praxisbuch Unfallchirurgie, 1. Aufl., Bd. 1, Springer, S 83
10.
Zurück zum Zitat v. Hintzenstern U (2007) Notarztleitfaden Abb. 11.4, 5. Aufl. Elsevier/Urban & Fischer, München, S 391 v. Hintzenstern U (2007) Notarztleitfaden Abb. 11.4, 5. Aufl. Elsevier/Urban & Fischer, München, S 391
11.
Zurück zum Zitat Boffard KD (2007) Manual of definitive surgical trauma care, 2. Aufl. Hodder Arnold, London, S 88–93 Boffard KD (2007) Manual of definitive surgical trauma care, 2. Aufl. Hodder Arnold, London, S 88–93
12.
Zurück zum Zitat Waydhas C, Nast-Kolb D (2006) Thoraxtrauma, Teil II: Management von spezifischen Verletzungen. Unfallchirurg 109:881–891 Waydhas C, Nast-Kolb D (2006) Thoraxtrauma, Teil II: Management von spezifischen Verletzungen. Unfallchirurg 109:881–891
13.
Zurück zum Zitat Stahel PF, Schneider P, Buhr HJ, Kruschewski M (2005) Die Notfallversorgung des Thoraxtraumas. Orthopäde 34:865–879 Stahel PF, Schneider P, Buhr HJ, Kruschewski M (2005) Die Notfallversorgung des Thoraxtraumas. Orthopäde 34:865–879
14.
Zurück zum Zitat Lafferty PM, Anavian J, Will RE, Cole PA (2011) Operative treatment of chest wall injuries: indications, technique, and outcomes. J Bone Joint Surg Am 93(1):97–110 Lafferty PM, Anavian J, Will RE, Cole PA (2011) Operative treatment of chest wall injuries: indications, technique, and outcomes. J Bone Joint Surg Am 93(1):97–110
15.
Zurück zum Zitat Harston A, Roberts C (2011) Fixation of sternal fractures: a systematic review. J Trauma 71(6):1875–1879 Harston A, Roberts C (2011) Fixation of sternal fractures: a systematic review. J Trauma 71(6):1875–1879
16.
Zurück zum Zitat Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (2012) Mitteilungen und Nachrichten. 34. Jahrgang. Supplement 1. Georg Thieme Verlag, Stuttgart Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (2012) Mitteilungen und Nachrichten. 34. Jahrgang. Supplement 1. Georg Thieme Verlag, Stuttgart
Metadaten
Titel
Erstversorgung des Patienten mit schwerem Thoraxtrauma
verfasst von
Dr. S. Schulz-Drost
G. Matthes
A. Ekkernkamp
Publikationsdatum
01.08.2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 5/2015
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-015-0042-8

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2015

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2015 Zur Ausgabe

Mitteilungen des DBRD

Mitteilungen des DBRD

Update Notfallmedizin

Notfallmedizin