Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2015 | Beiträge zum Themenschwerpunkt | Ausgabe 7/2015

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 7/2015

Erkennen von Infektionen beim älteren Notfallpatienten

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 7/2015
Autoren:
M. Hortmann, K. Singler, F. Geier, M.D. Prof. Dr. M. Christ

Zusammenfassung

Hintergrund

Notaufnahmen werden zunehmend mit multimorbiden und komplex zu versorgenden älteren Patienten konfrontiert. Infektionen stellen eine der Haupttodesursachen der älteren Patienten, die sich in einer Notaufnahme vorstellen, dar. Sie sind aber häufig nur schwierig bei den betroffenen Patienten zu diagnostizieren.

Ziel der Arbeit

Die vorliegende Arbeit bietet eine Übersicht über wichtige Befundkonstellationen und Möglichkeiten/Limitierungen der Diagnostik von Infektionen bei älteren Patienten.

Material und Methode

Hierzu wurde eine selektive Literaturrecherche in PubMed im Zeitraum zwischen 1990 und 2015 durchgeführt. Ergänzend werden eigene Daten vorgestellt.

Ergebnisse und Schlussfolgerung

Infektionen älterer Notfallpatienten präsentieren sich häufig atypisch; daher ist es notwendig, auch subtile Veränderungen zu berücksichtigen. Zur Diagnosestellung einer akuten Infektion sind unspezifische Symptome, Vitalparameter, Laborwerte (einschließlich Infektionsmarker wie C-reaktives Protein oder Prokalzitonin), der kognitive Status und die Funktionalität des Patienten zu berücksichtigen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

Print-Titel

• Themenbezogene Hefte behandeln Fragen der Gerontologie, der Biologie und Grundlagenforschung des Alterns und der geriatrischen Forschung

• Erweitert mit Beiträgen zu Therapie, Psychologie und Soziologie sowie der praktischen Altenpflege.  

• Hot topics von Experten knapp, aussagekräftig und provokativ kommentiert

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2015

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 7/2015 Zur Ausgabe

Journal Club

Journal Club

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG