Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 3/2022

01.03.2022 | Pflegemanagement

Die Digitalisierung verändert (auch) die Pflege

Robotik, Sensorik und KI im Berufsalltag

verfasst von: M.Sc., MBA Heiko Mania

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 3/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Digitalisierung in der Pflege bedeutet, ein komplexes Changemanagement mit tiefen Eingriffen in die gewohnten Arbeitsabläufe durchzuführen. Dabei ist mehr der Prozess als die Technik entscheidend. Heutige Pflegedokumentationssysteme können dabei viel mehr leisten als noch vor einigen Jahren: In Verbindung mit Robotik, Sensorik und Künstlicher Intelligenz können nicht nur Pflegemaßnahmen dokumentiert, sondern auch Prädiktionen und damit verbundene Empfehlungen gemacht werden. Die digitalen Möglichkeiten in der Pflege werden folglich das pflegerische Handeln von dem heute meist reaktiven zu einem zunehmend prädiktiven und präventiven Handeln hin verändern.
Metadaten
Titel
Die Digitalisierung verändert (auch) die Pflege
Robotik, Sensorik und KI im Berufsalltag
verfasst von
M.Sc., MBA Heiko Mania
Publikationsdatum
01.03.2022
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 3/2022
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-022-1537-4