Skip to main content
main-content

30.08.2017 | Politik | Nachrichten

Mehrheit für Flächentarifvertrag in der Pflege

© R-J-Seymour / Getty Images / iStDie großen Parteien im Bundestag sind für einen Flächentarifvertrag in der Pflege.

Mit CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke spricht sich die Mehrheit der Parteien für die Einführung eines allgemein verbindlichen Flächentarifvertrages für die 1,2 Millionen im Bereich Pflege Beschäftigten aus. Das hat eine Umfrage des Arbeitgeberverbandes der Arbeiterwohlfahrt (AGV AWO) gut vier Wochen vor der Bundestagswahl ergeben. Der AGV AWO will die Einführung eines flächendeckenden Entgelttarifvertrags Soziales erreichen.

Brüderle kritisiert "Gerede von schlechten Arbeitsbedingungen"

Rainer Brüderle, Präsident des bpa Arbeitgeberverbandes, kritisiert indes das "ständige Gerede von schlechten Arbeitsbedingungen" und verweist darauf, dass das Durchschnittsgehalt einer Fachkraft in der Altenpflege von 2015 auf 2016 um 2,5 Prozent auf 2621 Euro gestiegen sei. (eb/aze)