Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2019 | Pflege Kolleg | Ausgabe 4/2019

Heilberufe 4/2019

Dekubitus: Risikofaktoren erkennen

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 4/2019
Autor:
Norbert Kolbig
zum Fragebogen im Kurs
Prävention eines Dekubitus zählt zur Kernkompetenz der Pflege Dekubital-Ulzera sind in der pflegerischen Versorgung gefürchtete Komplikationen. Geschätzt wird, dass innerhalb eines Jahres weit über 400.000 Menschen einen Dekubitus entwickeln. Somit entstehen hoher Pflegebedarf, eine kostenintensive Therapie und eine verlängerte Behandlungsdauer. Durch eine wirkungsvolle Prophylaxe könnte die Zahl der Menschen, die einen Dekubitus erleiden, gesenkt werden. Doch nicht jeder Dekubitus ist vermeidbar. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Heilberufe 4/2019 Zur Ausgabe

Forensik

Forensik

Pflege Markt

Pflege Markt