Skip to main content
main-content

15.10.2019 | Angehörige | Nachrichten

Betriebliche Lotsen sollen helfen

Wie lassen sich die Pflege eines Angehörigen und der Job vereinbaren? In Schleswig-Holstein helfen bei dieser Frage künftig „Betriebliche Pflegelotsen“. Die Lotsen könnten niedrigschwellige Unterstützung bieten und eine wertvolle Brücke zu professioneller Hilfe schlagen, so Landesgesundheitsminister Dr. Heiner Garg. Das Programm wurde gemeinsam vom Unternehmensverband Nord (UV Nord), der AOK NORDWEST, dem Verband der Ersatzkassen (vdek) und dem Landessozialministerium initiiert. Betriebe können Mitarbeiter in kostenfreien eintägigen Schulungen zum Pflegelotsen ausbilden lassen. Erster Schulungstermin ist am 6. November in Kiel (Anmeldung bei Laura Tank vom UV Nord: tanck@uvnord.de). (eb)