Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2015 | Kurz gemeldet | Ausgabe 9/2015

Heilberufe 9/2015

Zwei Tassen Kaffee für die Potenz?

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 9/2015
Autor:
Urban & Vogel
Kaffeetrinker leiden seltener an einer erektilen Dysfunktion. Das gilt vor allem bei einem Konsum von zwei bis drei Tassen pro Tag. Die Analyse der NHANES-Kohorte anhand von Daten von 3.724 Männern stützt den inversen Zusammenhang. Die Assoziation ist allerdings abhängig von Komorbiditäten: Bei Übergewicht und Bluthochdruck zeigte sich der Zusammenhang zwischen Koffeinzufuhr und Erektionsfähigkeit. Bei Männern mit normalem Gewicht, normalem Blutdruck und/oder mit Diabetes bestand kein signifikanter Zusammenhang. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2015

Heilberufe 9/2015 Zur Ausgabe

PflegeAlltag

Aufnahme in Not