Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Zusammenfassung

verfasst von : Thomas Boggatz

Erschienen in: Betreutes Wohnen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

In diesem Buch ging es um die Frage nach den Möglichkeiten der Lebensgestaltung im Alter bei einem Einzug ins Betreute Wohnen. Betreutes Wohnen ist eine Wohn- und Versorgungsform für ältere Menschen, die ein selbstständiges Leben bei einer gleichzeitigen Versorgungssicherheit im Fall von Unterstützungs- oder Pflegebedarf ermöglichen soll. Darüber hinaus soll es die soziale Einbindung und Teilhabe seiner Bewohner fördern. Vorläufer dieser Wohn- und Versorgungsform finden sich im englischsprachigen Raum – vor allem in den USA, wo das sogenannte „Assisted Living“ zu einer umfangreichen Versorgungsindustrie für ältere Menschen geworden ist. Bei diesen Einrichtungen ist eine pflegerische Versorgung durch rund um die Uhr anwesendes Assistenzpersonal fest in das Konzept integriert, während sich beim Betreuten Wohnen im deutschsprachigen Raum die Versorgung auf eine zeitlich begrenzte Anwesenheit einer Betreuungsperson beschränkt und Pflegeleistungen in der Regel von externen Anbietern hinzugekauft werden müssen.
Literatur
Zurück zum Zitat Heidegger M. (1979). Sein und Zeit. Tübingen: Niemeyer. Heidegger M. (1979). Sein und Zeit. Tübingen: Niemeyer.
Metadaten
Titel
Zusammenfassung
verfasst von
Thomas Boggatz
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58405-7_10