Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2015 | PflegeAlltag | Ausgabe 6/2015

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
Heilberufe 6/2015

Zauber der Mandalas

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 6/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Auf drei Ebenen der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden haben warme, helle Erdfarben Einzug gehalten. Auf Initiative der Klinikdirektorin Prof. Pauline Wimberger erhielt der Dresdner Künstler Frank-Ole Haake Haake alias Ole Bildermensch den Auftrag, wichtige Räume der Klinik zu verschönern. Nach mehrmonatiger Arbeit ist das Ziel nun erreicht: Kreißsäle, Aufwach- und Aufenthaltsräume erhielten großformatige Wand- beziehungsweise Deckenbilder; auf den Stationsfluren der Klinik hängen zahlreiche Arbeiten, in denen der Künstler die indische Kunstform der Mandalas aufgenommen und weiterentwickelt hat. Insbesondere bei den Kreißsälen und Aufwachräumen ging es darum, für Patienten und Mitarbeiter eine Atmosphäre zu schaffen, die für noch mehr Ruhe, Sicherheit und Wohlbefinden sorgt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

Heilberufe 6/2015 Zur Ausgabe

PflegeKarriere

Fallsimulation

PflegeAktuell

Pflege Doku light

OriginalPaper

Stress lass nach!