Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2019 | Pflege Praxis | Ausgabe 12/2019

Heilberufe 12/2019

WISSENSCHAFT IN 5 MINUTEN

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 12/2019
Plötzliche Einkommensverluste sind mit einer deutlichen Erhöhung des kardiovaskulären Risikos in den darauffolgenden Jahren assoziiert, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt. An der ARIC (Atherosclerosis Risk In Communities)-Studie nahmen 8.989 Menschen teil; das mittlere Alter lag bei 53 Jahren, 57% waren Frauen. Innerhalb von sechs Jahren hatten 900 Teilnehmer relevante finanzielle Verluste gemacht, d. h. das Haushaltseinkommen war im Vergleich zum Studienbeginn um mehr als 50% gesunken. Diese Einbußen waren mit einem um 17% höheren Risiko eines kardiovaskulären Ereignisses innerhalb von 17 Jahren assoziiert wie Herzinfarkt bzw. tödlich verlaufende KHK sowie Schlaganfall. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2019

Heilberufe 12/2019 Zur Ausgabe

Pflege Perspektiven

Pflegepolitik in 5 Minuten

Pflege Perspektiven

Den Nachwuchs fördern

Pflege Markt

Pflege Markt