Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 7/2021

01.07.2021 | Wissenschaft Aktuell

Wissenschaft Aktuell

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 7/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Gesundheitsförderung und Prävention ist eine verpflichtende Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. "Was wir gerade bei chronischen Erkrankungen unbedingt brauchen, ist die Bereitschaft des Patienten, selbst etwas für sich zu tun", sagte Dr. Anke Böhm, Sommerfeld/Kremmen. Beispiel Osteoporose: Außer Übungsprogrammen und Elektrotherapie zur Schmerzreduktion und Funktionsverbesserung sei eine Bewegungstherapie mit Eigengewicht empfehlenswert, so die Fachärztin für physikalische und rehabilitative Medizin. Wenn möglich und zumutbar sollte es sich um High-Impact-Sportarten wie Aerobic handeln. Denn Schwimmen oder Radfahren erhöhen nicht die Knochenmasse. Gut geeignet bei Osteoporose ist auch ein Funktionstraining. Dieses beinhaltet u.a. die Sturzprophylaxe, Gleichgewichtsschulung und Koordinationsförderung. Geeignete Trainingsgruppen finden sich über das Netzwerk von Osteoporose-Selbsthilfegruppen. (tm)
Metadaten
Titel
Wissenschaft Aktuell
Publikationsdatum
01.07.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 7/2021
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-021-1063-1

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2021

Pflegezeitschrift 7/2021 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

Pflege Management

Interview

Forschung & Lehre

Forschung & Lehre

Medizin in fünf Minuten

Gynäkologie in fünf Minuten