Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 12/2016

01.11.2016 | PflegePraxis

Wie qualvoll ist der Alltag auf der Intensivstation?

verfasst von: eo

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 12/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Intensivpatienten leiden möglicherweise mehr als gedacht unter Routinemanövern wie Umlagern oder Absaugen. Das legt eine Pilotstudie aus Schweden nahe, in der physiologische Parameter als Marker für Unbehagen detailliert gemessen und aufgezeichnet wurden.
Literatur
Zurück zum Zitat Engström J et al. Physiological changes associated with routine nursing procedures in critically ill are common: an observational pilot study. Acta Anaesthesiol Scand 2016, online 3. November; doi: 10.1111/aas.12827 Engström J et al. Physiological changes associated with routine nursing procedures in critically ill are common: an observational pilot study. Acta Anaesthesiol Scand 2016, online 3. November; doi: 10.1111/aas.12827
Metadaten
Titel
Wie qualvoll ist der Alltag auf der Intensivstation?
verfasst von
eo
Publikationsdatum
01.11.2016
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 12/2016
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-016-2501-0