Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2018 | PflegeAlltag | Ausgabe 2/2018

Rechtliche Grauzone oder klare Spielregeln?
Heilberufe 2/2018

Wenn das private Handy am Arbeitsplatz klingelt

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 2/2018
Autor:
Martina Weber
Während der Arbeitszeit schnell auf dem Handy private Nachrichten abrufen, telefonisch einen Arzttermin vereinbaren, oder, weil gerade nichts Dringendes zu tun ist, am Dienstcomputer ein paar Einkäufe im Internet erledigen. Ist das heutzutage normal und deshalb erlaubt oder kann es — womöglich ohne vorherige Abmahnung — den Arbeitsplatz kosten? Wie ist die Rechtslage?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Heilberufe 2/2018 Zur Ausgabe