Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Welchen Beitrag können die Lernorte der Pflegebildung zur Weiterentwicklung der Praxisbegleitung leisten?

verfasst von : Andrea Kerres, Katharina Lüftl

Erschienen in: Praxisbegleitung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Im vorliegenden Kapitel wird zunächst überlegt, welche Impulse zur Weiterentwicklung der Praxisbegleitung von den drei Lernorten Hochschule, Berufsfachschule sowie Pflegepraxis ausgehen könnten. Danach werden verschiedene Bereiche der Lernortkooperation abgesteckt, die zwischen diesen drei Lernorten hinsichtlich der Praxisbegleitung bestehen. Da in diesen Bereichen Vertreter der Lernorte interagieren, werden sie als „Interaktionsräume“ bezeichnet. In den verschiedenen Interaktionsräumen werden Ansätze zur kooperativen Weiterentwicklung der Praxisbegleitung skizziert.
Literatur
Zurück zum Zitat Arens F (Hrsg) (2015) Entwicklung einer Berufsbildungsforschung zur Praxisbegleitung in den Gesundheitsberufen. In: Praxisbegleitung in der beruflichen und akademischen Pflegebildung. wvb, Berlin, S 414–426 Arens F (Hrsg) (2015) Entwicklung einer Berufsbildungsforschung zur Praxisbegleitung in den Gesundheitsberufen. In: Praxisbegleitung in der beruflichen und akademischen Pflegebildung. wvb, Berlin, S 414–426
Zurück zum Zitat Auböck U, Them C, Haselwanter-Schneider A (2013) Die Zukunft der praktischen Ausbildung von Pflegestudierenden. Pflegewissenschaft 15:197–207 Auböck U, Them C, Haselwanter-Schneider A (2013) Die Zukunft der praktischen Ausbildung von Pflegestudierenden. Pflegewissenschaft 15:197–207
Zurück zum Zitat Auböck U, Haselwanter-Schneider A, Them C (2014) Die Rolle von Praxisanleitern und Praxisanleiterinnen in der klinisch-praktischen Ausbildung von österreichischen Pflegestudierenden. Pfl Ges 19:251–267 Auböck U, Haselwanter-Schneider A, Them C (2014) Die Rolle von Praxisanleitern und Praxisanleiterinnen in der klinisch-praktischen Ausbildung von österreichischen Pflegestudierenden. Pfl Ges 19:251–267
Zurück zum Zitat Bastian J (2011) Konfrontation statt Kooperation? PADUA 6:47–49 Bastian J (2011) Konfrontation statt Kooperation? PADUA 6:47–49
Zurück zum Zitat Brühe R (2008) Identität von Lehrenden im Berufsfeld Pflege. Unveröffentlichte Masterarbeit an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Pflegewissenschaftliche Fakultät, Vallendar Brühe R (2008) Identität von Lehrenden im Berufsfeld Pflege. Unveröffentlichte Masterarbeit an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Pflegewissenschaftliche Fakultät, Vallendar
Zurück zum Zitat Darmann-Finck I (2010) Interaktion im Pflegeunterricht. Lang, Frankfurt Darmann-Finck I (2010) Interaktion im Pflegeunterricht. Lang, Frankfurt
Zurück zum Zitat Darmann-Finck I (2015) Bildungstheoretische Orientierungen – Schlussfolgerungen für die Praxisbegleitung. In: Arens F (Hrsg) Praxisbegleitung in der beruflichen und akademischen Pflegeausbildung. Wissenschaftlicher Verlag, Berlin, S 73–98 Darmann-Finck I (2015) Bildungstheoretische Orientierungen – Schlussfolgerungen für die Praxisbegleitung. In: Arens F (Hrsg) Praxisbegleitung in der beruflichen und akademischen Pflegeausbildung. Wissenschaftlicher Verlag, Berlin, S 73–98
Zurück zum Zitat Darmann-Finck I, Helmbold A, Reuschenbach B (2017) Lehreinrichtung der hochschulischen Pflegeausbildung – Überlegung zur Entwicklung eines Qualitätsstandards. Pfl Ges 22:273–278 Darmann-Finck I, Helmbold A, Reuschenbach B (2017) Lehreinrichtung der hochschulischen Pflegeausbildung – Überlegung zur Entwicklung eines Qualitätsstandards. Pfl Ges 22:273–278
Zurück zum Zitat Ertl-Schmuck R (2015) Pflegedidaktik und pflegedidaktisches Handeln im Kontext der Praxisbegleitung. In: Arens F (Hrsg) Praxisbegleitung in der beruflichen und akademischen Pflegeausbildung. Wissenschaftlicher Verlag, Berlin, S 50–72 Ertl-Schmuck R (2015) Pflegedidaktik und pflegedidaktisches Handeln im Kontext der Praxisbegleitung. In: Arens F (Hrsg) Praxisbegleitung in der beruflichen und akademischen Pflegeausbildung. Wissenschaftlicher Verlag, Berlin, S 50–72
Zurück zum Zitat Fichtmüller F, Walter A (2007) Pflegen lernen. V & R unipress, Göttingen Fichtmüller F, Walter A (2007) Pflegen lernen. V & R unipress, Göttingen
Zurück zum Zitat Gillespie M, McFertridge B (2006) Nurse education – the role of the nurse teacher. J Clin Nurs 15:639–644 CrossRef Gillespie M, McFertridge B (2006) Nurse education – the role of the nurse teacher. J Clin Nurs 15:639–644 CrossRef
Zurück zum Zitat Kerres A (2018) Der Lehrer als Beziehungsspezialist. In: Kemser J, Kerres A (Hrsg) Lehrkompetenz lehren. Oldenburg, De Gruyter, S 109–128 Kerres A (2018) Der Lehrer als Beziehungsspezialist. In: Kemser J, Kerres A (Hrsg) Lehrkompetenz lehren. Oldenburg, De Gruyter, S 109–128
Zurück zum Zitat Key M (2016) Das Erleben der Berufsbildenden in der Praxis. PADUA 11:269–274 CrossRef Key M (2016) Das Erleben der Berufsbildenden in der Praxis. PADUA 11:269–274 CrossRef
Zurück zum Zitat Krappmann L (1973) Soziologische Dimensionen der Identität. Strukturelle Bedingungen für die Teilnahme an Interaktionsprozessen. Klett, Stuttgart Krappmann L (1973) Soziologische Dimensionen der Identität. Strukturelle Bedingungen für die Teilnahme an Interaktionsprozessen. Klett, Stuttgart
Zurück zum Zitat Sahmel K-H (2015) Lehrbuch Kritische Pflegepädagogik. Hogrefe, Bern Sahmel K-H (2015) Lehrbuch Kritische Pflegepädagogik. Hogrefe, Bern
Zurück zum Zitat Schwab S, Fritz E (2017) Die praktische Pflegeausbildung aus Sicht Auszubildender und Studierender in Oberbayern. PADUA 12:355–361 CrossRef Schwab S, Fritz E (2017) Die praktische Pflegeausbildung aus Sicht Auszubildender und Studierender in Oberbayern. PADUA 12:355–361 CrossRef
Zurück zum Zitat Selinger Y (2007) Berufliches Selbstverständnis und Sichtweisen von Praxisanleitern zu formalen und inhaltlichen Aspekten der Altenpflegeausbildung. Printernet 12:608–621 Selinger Y (2007) Berufliches Selbstverständnis und Sichtweisen von Praxisanleitern zu formalen und inhaltlichen Aspekten der Altenpflegeausbildung. Printernet 12:608–621
Zurück zum Zitat Spürk D (2015) Subjektive Theorien von Schulleitungen zur Schulentwicklung. PADUA 10:213–221 CrossRef Spürk D (2015) Subjektive Theorien von Schulleitungen zur Schulentwicklung. PADUA 10:213–221 CrossRef
Zurück zum Zitat Steffan S, Knoch T (2015) Anleitung im Erleben der Studierenden. PADUA 10:263–269 CrossRef Steffan S, Knoch T (2015) Anleitung im Erleben der Studierenden. PADUA 10:263–269 CrossRef
Zurück zum Zitat Wiesli N, Schrepfer A, Zeller H (2017) Zwischen Anspruch und Realität. PADUA 12:203–209 CrossRef Wiesli N, Schrepfer A, Zeller H (2017) Zwischen Anspruch und Realität. PADUA 12:203–209 CrossRef
Zurück zum Zitat Zimmermann V, Lehmann Y (2014) Praxisanleiter(innen) zwischen Anspruch und Wirklichkeit. PADUA 9:292–298 CrossRef Zimmermann V, Lehmann Y (2014) Praxisanleiter(innen) zwischen Anspruch und Wirklichkeit. PADUA 9:292–298 CrossRef
Metadaten
Titel
Welchen Beitrag können die Lernorte der Pflegebildung zur Weiterentwicklung der Praxisbegleitung leisten?
verfasst von
Andrea Kerres
Katharina Lüftl
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57926-8_6