Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Was ist spezielle validierende Pflege?

verfasst von : Sonja Scheichenberger, Brigitte Scharb

Erschienen in: Spezielle validierende Pflege

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Validieren bedeutet konkret, Menschen mit einer Grundhaltung der Wertschätzung, Anerkennung und Respekt zu begegnen, Parameter, die jedem Menschen guttun. Der Schwerpunkt der speziellen validierenden Pflege liegt besonders in der Betreuung von Menschen, die desorientiert sind und an einer erworbenen kognitiven Beeinträchtigung, also an einer Demenz leiden und/oder sich im hochbetagten Alter in der Aufarbeitungsphase befinden. Sie orientiert sich an der Ganzheitlichkeit, ist eine Kommunikationsmethode, ein offenes praxisorientiertes Konzept, anwendbar in allen Pflegesituationen. Die Ziele und Zielsetzungen liegen in der Befriedigung der spirituell-psychosozialen Grundbedürfnisse und umfasst auch die entsprechende Pflegeplanung und Dokumentation.
Literatur
Zurück zum Zitat Feil N (2004) Validation in Anwendung und Beispielen. Der Umgang mit verwirrten alten Menschen, 4. Aufl. Reinhardt Verlag, München Feil N (2004) Validation in Anwendung und Beispielen. Der Umgang mit verwirrten alten Menschen, 4. Aufl. Reinhardt Verlag, München
Zurück zum Zitat Frei A (2006) Mangelernährung im Spital – medizinische Kosten und Kosteneffektivität bei Verhinderung. Bericht im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit BAG Frei A (2006) Mangelernährung im Spital – medizinische Kosten und Kosteneffektivität bei Verhinderung. Bericht im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit BAG
Zurück zum Zitat Geiger A (2011) Der alte König in seinem Exil. Hanser, München Geiger A (2011) Der alte König in seinem Exil. Hanser, München
Zurück zum Zitat ÖGGG (2017) Delir. Ein häufiges Syndrom im Alter – eine interdisziplinäre Herausforderung. In: Österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (Hrsg) Österreichisches Geriatrisches Basisassessment, 2. überarbeitete und ergänzte Auflage. ÖGGG, Wien ÖGGG (2017) Delir. Ein häufiges Syndrom im Alter – eine interdisziplinäre Herausforderung. In: Österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (Hrsg) Österreichisches Geriatrisches Basisassessment, 2. überarbeitete und ergänzte Auflage. ÖGGG, Wien
Zurück zum Zitat Rohra H (2016) Ja zum Leben trotz Demenz! Warum ich kämpfe. Medhochzwei, Heidelberg Rohra H (2016) Ja zum Leben trotz Demenz! Warum ich kämpfe. Medhochzwei, Heidelberg
Zurück zum Zitat Schober C, Schober D, Perić N, Pervan E (2012) Studie zum gesellschaftlichen und ökonomischen Nutzen der mobilen Pflege- und Betreuungsdienste in Wien mittels einer SROI-Analyse. NPO-Kompetenzzentrum, Wien Schober C, Schober D, Perić N, Pervan E (2012) Studie zum gesellschaftlichen und ökonomischen Nutzen der mobilen Pflege- und Betreuungsdienste in Wien mittels einer SROI-Analyse. NPO-Kompetenzzentrum, Wien
Metadaten
Titel
Was ist spezielle validierende Pflege?
verfasst von
Sonja Scheichenberger
Brigitte Scharb
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-56017-4_2