Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

19.04.2017 | Ausgabe 2/2017

HeilberufeScience 2/2017

Warum wollen Krankenpflegefachkräfte ihre Arbeitsplätze verlassen und was kann das Krankenhausmanagement dagegen tun?

Zeitschrift:
HeilberufeScience > Ausgabe 2/2017
Autor:
Britta Zander

Zusammenfassung

Hintergrund

Die erhöhte Bereitschaft zum Arbeitsplatzwechsel sowie steigende Fluktuationsraten unter Krankenpflegekräften wurden bereits in einer Vielzahl von internationalen, vorrangig quantitativen Studien adressiert sowie nach relevanten Gründe geforscht, um daraus Erfolgsstrategien abzuleiten.

Zielstellung

Vorliegender Artikel möchte einen Schritt weitergehen, indem er die im Vorfeld quantitativ erhobenen Ergebnisse der internationalen Pflegestudie RN4Cast (Registered Nurse Forecasting) zur Wechselabsicht unter dem Pflegepersonal anhand von Experteninterviews validiert und hinterfragt, mit dem Ziel der Identifizierung von in der Praxis etablierten, erfolgreichen Strategien zur Mitarbeiterbindung.

Daten und Methode

Dafür wurden in 7 der 49 deutschen RN4Cast-Studienkrankenhäusern Interviews mit Vertretern des Pflegemanagements geführt.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Interviews zeigen deutlich den weitreichenden Einfluss eines zentral gesteuerten und verantwortungsbewussten Führungsmanagements auf die Wechselabsicht des Pflegepersonals.

Diskussion

Es wird deutlich – in Einklang mit relevanter internationaler Literatur – dass die Lösung zur erfolgreichen Retention nicht in einem einzelnen Konzept liegt, z. B. der pflegerischen Personalausstattung, sondern in einem Bündel an Maßnahmen, abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse der einzelnen Krankenhäuser.

Schlussfolgerung

Entscheidungsträger in Krankenhäusern sollten daher Energie darauf verwenden, relationale Führungsstile zu fördern und bei Einstellungen des Führungspersonals neben fachlichen Qualifikationen stärker auf Soft Skills zu achten sowie das Personal dahingehend regelmäßig zu schulen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

HeilberufeScience

Online-Abonnement

HeilberufeSCIENCE ist das wissenschaftliche Online-Journal für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

HeilberufeScience 2/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.