Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 4/2018

01.04.2018 | Pflegepraxis

Telemedizinische Betreuung

Visite via Monitor

verfasst von: B. Eng. Michaela Warzecha, B. Eng. Jeanette Dräger, Prof. Dr. Gregor Hohenberg

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 4/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Um die Anspruchshaltung einer flächendeckenden qualitativ hochwertigen Patientenversorgung aufrechtzuerhalten, sollen in Zukunft vermehrt telemedizinische Verfahren eingesetzt werden, beispielsweise in der Betreuung stationärer Pflegeeinrichtungen. Auch der Kontakt zwischen Arzt und Patient kann mithilfe der elektronischen Visite realisiert werden. Mit Hilfe regionaler Pilotprojekte sind genaue Konzepte für die Durchführung elektronischer Visiten auszuarbeiten. Durch den vermehrten, professionellen Einsatz der neuen Technologien im Bereich der Pflege soll eine effizientere und schnellere Versorgung erreicht werden. Hemmungen aus Sicht des Anwenders können durch realistische Bewertungen der elektronischen Visiten minimiert werden. Die Patientensicherheit aber muss trotz der gesellschaftlichen Herausforderungen bestehen bleiben.
Literatur
Zurück zum Zitat J. Häcker, B. Reichwein, N. Turad, Telemedizin — Markt, Strategien, Unternehmensbewertung. Oldenbourg Verlag München, 2008. CrossRef J. Häcker, B. Reichwein, N. Turad, Telemedizin — Markt, Strategien, Unternehmensbewertung. Oldenbourg Verlag München, 2008. CrossRef
Zurück zum Zitat R. Eberl, K. Biskup, N. Reckwitz, G. Muhr, B. Clasbrummel. Das System der Televisite zur poststationären Patientenbetreuung im klinischen Einsatz — erste Erfahrungen / The system of televisite in patients care after discharge in clinical use — first experiences. Biomed. Tech. Eng. 50 (2008) 5, 132–136 CrossRef R. Eberl, K. Biskup, N. Reckwitz, G. Muhr, B. Clasbrummel. Das System der Televisite zur poststationären Patientenbetreuung im klinischen Einsatz — erste Erfahrungen / The system of televisite in patients care after discharge in clinical use — first experiences. Biomed. Tech. Eng. 50 (2008) 5, 132–136 CrossRef
Zurück zum Zitat G. Marx, R. Beckers. Telemedizin in Deutschland. Bundesgesundheitsbl 58 (2015) 1053–1055 CrossRef G. Marx, R. Beckers. Telemedizin in Deutschland. Bundesgesundheitsbl 58 (2015) 1053–1055 CrossRef
Zurück zum Zitat R. Klar, E. Pelikan. Stand, Möglichkeiten und Grenzen der Telemedizin in Deutschland. Bundesgesundheitsbl 52 (2009) 3, 263–269 CrossRef R. Klar, E. Pelikan. Stand, Möglichkeiten und Grenzen der Telemedizin in Deutschland. Bundesgesundheitsbl 52 (2009) 3, 263–269 CrossRef
Zurück zum Zitat N. Fischer. Telemedizin-Pilotprojekt startet. Hautnah Dermatol. 31 (2015) 5 58–58 CrossRef N. Fischer. Telemedizin-Pilotprojekt startet. Hautnah Dermatol. 31 (2015) 5 58–58 CrossRef
Zurück zum Zitat J. Pelleter. Organisatorische und institutionelle Herausforderungen bei der Implementierung von Integrierten Versorgungskonzepten am Beispiel der Telemedizin. BoD — Books on Demand, 2012. J. Pelleter. Organisatorische und institutionelle Herausforderungen bei der Implementierung von Integrierten Versorgungskonzepten am Beispiel der Telemedizin. BoD — Books on Demand, 2012.
Zurück zum Zitat B. Reiter, J. Turek, W. Weidenfeld. Telemedizin — Zukunftsgut im Gesundheitswesen: Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie zwischen Markt und Staat. CAP Analyse. Ludwig-Maximilians-Uni München 2011. B. Reiter, J. Turek, W. Weidenfeld. Telemedizin — Zukunftsgut im Gesundheitswesen: Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie zwischen Markt und Staat. CAP Analyse. Ludwig-Maximilians-Uni München 2011.
Metadaten
Titel
Telemedizinische Betreuung
Visite via Monitor
verfasst von
B. Eng. Michaela Warzecha
B. Eng. Jeanette Dräger
Prof. Dr. Gregor Hohenberg
Publikationsdatum
01.04.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 4/2018
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-018-0448-2

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Pflegezeitschrift 4/2018 Zur Ausgabe