Skip to main content
Erschienen in:

01.10.2016 | PflegeMarkt

Phlebologische Erkrankungen

Versorgung von Kompressionsstrümpfen optimierbar

verfasst von: erf

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 11/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

_ Die Versorgungsrealität im ambulanten Bereich von phlebologischen Erkrankungen mit medizinischen Kompressionsstrümpfen (MKS) ist in Deutschland verbesserungsfähig — zumindest im Hinblick auf die individualisierte Verordnung der MKS-Qualitäten und Kompressionsklassen, wie die niedergelassene Phlebologin Dr. med. C. Schwahn-Schreiber, Otterndorf, referierte. Dies ergab die mediven®-Beobachtungsstudie, die sie auf einem Symposium während der Angiologen- und Phlebologentagung in Dresden vorstellte. Demnach erhalten Patienten mit unterschiedlichen Indikationen und Gewicht fast immer die gleichen Strümpfe. …
Literatur
Zurück zum Zitat Satelliten-Symposium: Versorgungsforschung Phlebologie, im Rahmen der 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, 17. Dreiländertagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Angiologie; 8. September 2016, Dresden (Veranstalter: medi Bayreuth) Satelliten-Symposium: Versorgungsforschung Phlebologie, im Rahmen der 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, 17. Dreiländertagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Angiologie; 8. September 2016, Dresden (Veranstalter: medi Bayreuth)
Metadaten
Titel
Phlebologische Erkrankungen
Versorgung von Kompressionsstrümpfen optimierbar
verfasst von
erf
Publikationsdatum
01.10.2016
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 11/2016
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-016-2480-1

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2016

Heilberufe 11/2016 Zur Ausgabe