Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 9/2018

01.09.2018 | PflegeKolleg

Amputationen vermeiden

Update Wundversorgung beim diabetischen Fußsyndrom

verfasst von: Dr. med. Stefan Dörr, Katharina Stilinovic, Prof. Dr. med. Ralf Lobmann

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 9/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Fazit für die Pflege

  • Patienten mit diabetischem Fußsyndrom sind meist multimorbid erkrankt. Deshalb ist eine interprofessionelle Zusammmenarbeit verschiedener Berufsgruppen erforderlich.
  • Dabei sind moderne Wundauflagen ein wertvolles Hilfsmittel für eine gute Wundheilung, aber nicht allein entscheidend.
  • Entscheidend für die Wundheilung ist, dass ein „Kümmerer“ sich verantwortlich fühlt; idealerweise sind dies Arzt und Wundfach-/Pflegekraft gemeinsam.
Literatur
Metadaten
Titel
Amputationen vermeiden
Update Wundversorgung beim diabetischen Fußsyndrom
verfasst von
Dr. med. Stefan Dörr
Katharina Stilinovic
Prof. Dr. med. Ralf Lobmann
Publikationsdatum
01.09.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 9/2018
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-018-3617-1

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Heilberufe 9/2018 Zur Ausgabe

PflegeKolleg

Demenz und Angst