Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2018 | Pflegeberufegesetz | Pflegepädagogik | Ausgabe 1-2/2018

Gemeinsames Verständnis: Pflegeausbildung ab 2020
Pflegezeitschrift 1-2/2018

Update: Wie viel Generalistik steckt im neuen Pflegeberufegesetz?

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 1-2/2018
Autor:
Christine Vogler
Wichtige Hinweise
Christine Vogler, Krankenschwester, Diplom Pflegepädagogin und Qualitätsbeauftragte ist Schulleitung der Pflegeschulen Wannsee Schule e.V. in Berlin, Vizepräsidentin DPR, Stellv. Vorsitzende des Bundesverbandes für Lehrende in Gesundheits- und Sozialberufen und Vorsitzende Landespflegerat Berlin-Brandenburg

Zusammenfassung

Am 01.01.2020 tritt das Pflegeberufegesetz in Kraft. Es führt die drei Berufsabschlüsse Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einem Berufsabschluss zusammen. Die hochschulische Pflegeausbildung wird berufszulassend eingeführt. Das neue Gesetz lässt im Bereich der Umsetzung, Organisation und Finanzierung noch viele Fragen offen. Die ausführende Ausbildungs- und Prüfungsverordnung wird erst im Frühjahr nächsten Jahres veröffentlicht und muss durch Bundestag und Bundesrat beschlossen werden. Ein Ausbildungsfond wird die Kosten der Träger der praktischen Ausbildung und der Pflegeschulen refinanzieren. Dabei gilt ein Anrechnungsschlüssel der Auszubildenden bei den Trägern.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2018

Pflegezeitschrift 1-2/2018Zur Ausgabe

Pflegemarkt

Arzneimittelgabe