Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2013 | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 3/2013

Notfall +  Rettungsmedizin 3/2013

Umgang mit infektiösen Dermatosen in der Notaufnahme

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 3/2013
Autor:
Dr. V.A. Czaika

Zusammenfassung

Infektiöse Dermatosen in der Notaufnahme erfordern eine rasche Entscheidung, die sich auf das klinische Erscheinungsbild stützen sollte. Bei den bakteriellen Infektionen sind das Erysipel und die Phlegmone führend, bei den Virosen der Herpes zoster und Virusexantheme. Pilzinfektionen wie die kutane Kandidose wirken oft bedrohlich. Bei Parasitosen sollte an Skabies gedacht werden. Mit dem vorliegenden Beitrag werden Blickdiagnose, Diagnostik und Therapieempfehlung praxisrelevanter infektiöser Dermatosen aus dermatologischer Sicht dargestellt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

Notfall +  Rettungsmedizin 3/2013 Zur Ausgabe

Konzepte - Qualitätsmanagement

TraumaManagement®