Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2015 | PflegeKarriere | Ausgabe 3/2015

Besuch aus Asien
Heilberufe 3/2015

Südkorea will Pflegeausbildung reformieren

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 3/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Was lernen Pflege-Schüler und Schülerinnen im jeweiligen Jahr ihrer Ausbildung? Wie läuft der Unterricht ab? Wie viele Jungen und Mädchen werden ausgebildet und wer legt den Lehrplan fest? Diese und ähnliche Fragen beantwortete Thomas Drossel, Leiter der Krankenpflegeschule am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, seinem wissbegierigen Besuch aus Südkorea. Die 14-köpfige Delegation — darunter Dozentinnen des Christian College of Nursing aus Gwangju, Mitglieder des Koreanisch-Deutschen Schwesternvereins, eine Dolmetscherin und die ehemalige OP-Leitung des Knappschaftskrankenhauses Hanna Park — ließ sich genau erklären, wie die Krankenpflegeausbildung in Deutschland funktioniert. Denn: Im März letzten Jahres war die amtierende Präsidentin Geun-hye Park in Deutschland zu Gast; sie plant nun, das südkoreanische Schulsystem nach deutschem Vorbild umzustrukturieren. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2015

Heilberufe 3/2015 Zur Ausgabe

Kurz gemeldet

Altenpflege 2015