Skip to main content
Erschienen in:

01.10.2016 | PflegeKarriere

INTER-M-E-P-P: Bericht aus studentischer Perspektive

Studierende partizipieren an interprofessionellem Projekt

verfasst von: Franziska Behrenbeck, Ronja Behrend, Judith Czakert, Bea Premper

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 10/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Um eine Kooperation der Gesundheitsprofessionen frühzeitig anzubahnen, ist es sinnvoll, die interprofessionelle Lehre in die Curricula der verschiedenen Gesundheitsstudiengänge zu implementieren. Ein Beispiel ist das Projekt „INTER-M-E-P-P — Interprofessionelles Lernen und Lehren in Medizin, Ergotherapie, Physiotherapie und Pflege“.
Metadaten
Titel
INTER-M-E-P-P: Bericht aus studentischer Perspektive
Studierende partizipieren an interprofessionellem Projekt
verfasst von
Franziska Behrenbeck
Ronja Behrend
Judith Czakert
Bea Premper
Publikationsdatum
01.10.2016
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 10/2016
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-016-2412-0

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2016

Heilberufe 10/2016 Zur Ausgabe

PflegePraxis

Alle für Hygiene

Prominente Patienten

Johann Sebastian Bach