Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Studienlage

verfasst von : Christine Mayer, Werner Siems

Erschienen in: 100 Krankheitsbilder in der Physiotherapie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Nach Schlaganfällen ergeben sich die größten Vorteile für die Bewegungstherapie der oberen Extremitäten, wenn sie innerhalb der ersten zwei Wochen nach dem Insult gestartet werden. Für Erfolge bei Aphasie gilt dasselbe Zeitintervall. Eine früh beginnende Spiegeltherapie hilft, einen Neglect zu vermindern. Ebenso sind neue Versuche der Dysphagiebehandlung vielversprechend. Es erhärten sich die Hinweise, dass für die erfolgreiche Behandlung von Defiziten der intensive Therapiestart innerhalb der ersten zwei Wochen bedeutsam ist. Der Start einer intensiven Behandlung in den ersten 24 h kann allerdings gefährlich sein.

Metadaten
Titel
Studienlage
verfasst von
Christine Mayer
Werner Siems
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58286-2_23