Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2015 | PflegeAlltag | Ausgabe 7-8/2015

Das meinen die Experten
Heilberufe 7-8/2015

Streik in der Pflege — berechtigt oder ein Tabu?

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 7-8/2015
Autor:
Urban & Vogel
Bahnstreiks gehören mittlerweile zu einem häufigen Ärgernis in Deutschland. Ungewöhnlich ist es hingegen, wenn Pflegekräfte zum Mittel Streik greifen — wie an der Berliner Charité. Am 22. Juni begann dort ein unbefristeter Streik der Pflegenden, planbare Operationen mussten verschoben, ganze Stationen geschlossen werden. Bei den Forderungen ging es nicht um mehr Geld, sondern um mehr Personal, insbesondere während der Nachtschichten. Hintergrund ist ein steigender Arbeitsdruck. Doch ist das ein akzeptabler Weg, um Aufmerksamkeit zu erhalten und berechtigte Interessen durchzusetzen? Oder ist ein Streik abzulehnen, weil Patienten darunter leiden, fragte HEILBERUFE. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2015

Heilberufe 7-8/2015 Zur Ausgabe

PflegeKarriere

Call for Abstracts