Skip to main content
main-content

Zeitschrift

ProCare

ProCare 1-2/2014

Ausgabe 1-2/2014

Inhaltsverzeichnis ( 17 Artikel )

01.02.2014 | Editorial | Ausgabe 1-2/2014

Visionen

Verena Kienast

01.02.2014 | Ausgabe 1-2/2014

Panorama

01.02.2014 | originalarbeit | Ausgabe 1-2/2014

Gesundheitsförderung an Schulen für Pflegeberufe

Interventionsstudie an der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe/am Bamberger Bildungszentrum für Altenhilfe
Matthias Drossel, Kathleen Hirsch

01.02.2014 | aktuell | Ausgabe 1-2/2014

Primäre Immundefekte erkennen und behandeln

Jeffrey Modell Forschungszentrum an der MedUni Wien soll die Sichtbarkeit erhöhen

01.02.2014 | pflegewissenschaft | Ausgabe 1-2/2014

„Mix it up“

Die Kombination von qualitativer und quantitativer Forschung oder Mixed Methods Research
Univ. Prof. Mag. Hanna Mayer, Mag. Martina Mitterer

01.02.2014 | hygiene | Ausgabe 1-2/2014

Infektionsvermeidung und Personalschutz

Hygiene in der Notaufnahme — Reine Organisationssache
Ute Jürs

01.02.2014 | hygiene | Ausgabe 1-2/2014

Infektionen nach Hüft- und Knieendoprothetik

Erfahrungen mit verschiedenen Therapiestrategien
Hardy-Thorsten Panknin

01.02.2014 | intensivpflege | Ausgabe 1-2/2014

Ziel ist die Selbstständigkeit

Mobilitätsförderung in der Beobachtungsstation
Birgit Trierweiler-Hauke BBA

01.02.2014 | aktuell | Ausgabe 1-2/2014

Signifikante Besserung

Therapieerfolg im Psychiatrischen Krankenhaus ist messbar!
Dr. Gerfried Schenner

01.02.2014 | geriatrie | Ausgabe 1-2/2014

Autonomie im Alter bewahren

PROFOUND — Validierte Trainingskonzepte und Berufsausbildung im europäischen Kontext
Mag. Bettina Klinger, Mag. Georg Aumayr

01.02.2014 | aktuell | Ausgabe 1-2/2014

Wie Hautwunden heilen

Umliegende Hautareale mobilisieren Zellen für Wundverschluss

01.02.2014 | reportage | Ausgabe 1-2/2014

Krankenhaus Nord als Impuls für Gesundheitsviertel

Mit Spitzenmedizin und vernetzten Angeboten soll die Patientenversorgung in der Region verbessert werden
ki

01.02.2014 | aktuell | Ausgabe 1-2/2014

aLicht-Kunst mit therapeutischen Effekten

Die Installation „Memory Code“ soll das Wohnbefinden von Bewohnern und Mitarbeitern im Pflegewohnhaus Simmering steigern.

01.02.2014 | Ausgabe 1-2/2014

pflegebildung

01.02.2014 | Ausgabe 1-2/2014

aktuell

01.02.2014 | Ausgabe 1-2/2014

freizeit & leben

01.02.2014 | Ausgabe 1-2/2014

veranstaltungen

Aktuelle Ausgaben