Skip to main content
main-content

26.03.2020 | Nachrichten

Nachruf

Das Mitglied der Fachlichen Leitung von HEILBERUFE, Prof. em. Dr. sc. med. Friedhelm Dietze, starb am 21. März 2020 im Alter von 88 Jahren. Mehr als 30 Jahre begleitete er die Zeitschrift.

Neuer Inhalt © privatProf. em. Dr. sc. med. Friedhelm Dietze

Ein feiner und zurückhaltender Mensch, der genau wusste, was er wollte und dies auch äußerte. Ein einfühlsamer und gradliniger Mensch, ruhig, bedacht, überlegt und sortiert.  So agierte Friedhelm Dietze auch als Mitglied der Fachlichen Leitung von HEILBERUFE. Meistens mit leisen Tönen, aber immer eindeutig beurteilte er einzelne Fachbeiträge der Zeitschrift, begleitete und inspirierte deren Entwicklung und manchen Relaunch.

Mit viel Sachverstand befragte er kontinuierlich Pflegende, Pflegemanager und andere Mitarbeiter des Gesundheitswesens zu Aufmachung, Inhalten, Zusammenstellung der Zeitschrift HEILBERUFE.

Dietze war Arzt und hatte immer ein Herz für die beruflich Pflegenden, für deren Sorgen und Nöte. Er setzte sich für die Weiterentwicklung des Pflegeberufs ein. Besonderes Anliegen war ihm die Gründung von Pflegekammern in Deutschland und die Anerkennung Pflegenden vorbehaltenen Aufgaben.

Friedhelm Dietze plädierte stets für die gleichberechtigte Zusammenarbeit von Ärzten und Pflegenden. Er war ein Arzt, der schon in der DDR den untrennbaren Zusammenhang von beiden Berufsgruppen sah und sich auch durch sein Wirken bei HEILBERUFE immer für die Belange der Pflege einsetzte.

Seinen Angehörigen sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl und Beileid aus. Wir werden Friedhelm Dietze als Mensch, Freund, Wegbegleiter und Ratgeber vermissen.

Thomas Meißner
für die Fachliche Leitung von Heilberufe