Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Notfall +  Rettungsmedizin 8/2010

01.12.2010 | Konzepte

SMAP – Standardisierte medizinische Notrufabfrage in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg

verfasst von: Dr. S. Kappus

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 8/2010

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Eine gleichbleibend qualitativ hochwertige Notrufabfrage kann nur durch die Vorgabe von festen Standards erreicht werden. Dieses kann nur durch die Nutzung eines bewährten standardisierten Notrufabfragesystems geschaffen werden. Der Beitrag erläutert die Entscheidungskriterien zur Einführung einer standardisierten Notrufabfrage in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg. Das 2008 eingeführte Advanced Medical Priority Dispatch System (AMPDS) wird dargestellt. Darüber hinaus wird über die zu schaffenden Rahmenbedingungen zur Einführung von AMPDS und über die praktischen Erfahrungen in den ersten zwei Jahren nach Systemeinführung berichtet.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Clawsen JJ, Boyd Dernoceur K, Rose B (2009) Die Grundsätze der medizinischen Notfalldisposition, Ausgabe Vier. National/International Academy of EMD Clawsen JJ, Boyd Dernoceur K, Rose B (2009) Die Grundsätze der medizinischen Notfalldisposition, Ausgabe Vier. National/International Academy of EMD
2.
Zurück zum Zitat Wilke J-P (2005) Notrufabfrage: mehr Qualität durch Standardisierung. Brandschutz 59:331–334 Wilke J-P (2005) Notrufabfrage: mehr Qualität durch Standardisierung. Brandschutz 59:331–334
Metadaten
Titel
SMAP – Standardisierte medizinische Notrufabfrage in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg
verfasst von
Dr. S. Kappus
Publikationsdatum
01.12.2010
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 8/2010
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-010-1343-6