Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2012 | Ausgabe 2/2012

HeilberufeScience 2/2012

Skifahren im Alter

Eine gerontologische Annäherung

Zeitschrift:
HeilberufeScience > Ausgabe 2/2012
Autoren:
Diplom-Pflegewirt Martin Pallauf, Norbert Meiners, Bernd Seeberger

Zusammenfassung

Der Wintersport, und im Speziellen der alpine Skisport, hat eine vielfältige Bedeutung für ältere Menschen. So stehen v. a. Gesundheitsaspekte im Vordergrund. Eine gerontologische Betrachtungsweise wurde bisher allerdings nicht vorgenommen. In der vorgestellten Studie wird den Motiven nachgegangen, warum ältere Menschen alpinen Skisport betreiben. Außerdem werden Bedingungen erforscht, die künftig notwendig sind, um ältere Menschen beim Skisport zu halten. Die Studie wurde anhand eines qualitativen Forschungsdesigns durchgeführt. Die Autoren nutzten hierbei die Methoden des strukturierten Alltagsgesprächs und des Experteninterviews. Als Ergebnis kann festgehalten werden, dass ältere Menschen verschiedene Motive äußern. Dies sind v. a. die Bewegung, das Naturerlebnis sowie gesundheitliche und soziale Motive. Die anzupassenden Bedingungen sind vielfältig und reichen von infrastrukturellen Änderungen bis zu Materialmodifizierungen. In der Diskussion werden die Besonderheiten der älteren Zielgruppe wie zeitliche Flexibilität und finanzielle Ressourcen hervorgehoben. Ebenso werden die positiven gesundheitlichen Auswirkungen des Skifahrens im Alter thematisiert. Als weiterer Forschungsbedarf werden Ansätze formuliert, die für künftige Projekte Grundlage sein können, um das Thema „Alter und Skifahren“ näher zu untersuchen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

HeilberufeScience

Online-Abonnement

HeilberufeSCIENCE ist das wissenschaftliche Online-Journal für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2012

HeilberufeScience 2/2012 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.