Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2009 | Leitthema | Ausgabe 5/2009

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2009

Simulationstraining in der Akut- und Notfallmedizin

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 5/2009
Autoren:
Prof. Dr. C.K. Lackner, K. Burghofer, H. Baschnegger, M. Rall, B. Zwissler

Zusammenfassung

Der Erfolg von Teamarbeit in der Notfall- und Akutmedizin, damit die Patientensicherheit, hängen neben fachlichem Können und Wissen ganz entscheidend von der effektiven und zielführenden Kooperation und Kommunikation der einzelnen Teammitglieder ab.
In der (akut-)medizinischen Ausbildung dominiert nach wie vor die Vermittlung der medizinisch-fachlichen Komponenten („technical skills“). Erst durch die ansteigende Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Patientensicherheit erwächst auch eine zunehmende Sensibilität für die Bedeutsamkeit der „human factors“.
Heute ist simulatorgestütztes modulares Human-Factor-Training ein zentraler Baustein innerhalb der Maßnahmen zur Entwicklung und dem Erhalt von Patientensicherheit im akutklinischen Umfeld.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2009

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2009 Zur Ausgabe

CME - Weiterbildung - Zertifizierte Fortbildung

Differenzialdiagnose des akuten Thoraxschmerzes