Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Leitthema | Ausgabe 5/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2014

Simulationsbasierte Trainings zur Verbesserung der Patientensicherheit

Konzeptionelle und organisationale Möglichkeiten und Grenzen

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 5/2014
Autoren:
Dr. J. Koppenberg, M. Henninger, P. Gausmann, M. Bucher

Zusammenfassung

Hintergrund

Simulationsbasiertes Lernen (SBL) wird im Rahmen der künftigen Aus-, Fort- und Weiterbildung von medizinischem Personal eine zunehmend wichtige Rolle übernehmen. Zahlreiche Untersuchungen deuten darauf hin, dass diese Lernmethode in den für die Patientensicherheit besonderes wichtigen Bereichen Human Factors und der Sicherheitskultur erfolgreich zum Einsatz kommen kann.

Schlussfolgerung

Eine flächendeckende Umsetzung scheitert aktuell an der Finanzierung. Diese Probleme könnten sich jedoch durch politische Vorgaben und haftpflichtrelevante Entwicklungen bald lösen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2014 Zur Ausgabe

Konzepte - Stellungnahmen - Leitlinien

Verbesserung des Stressmanagements von Einsatzkräften

Mitteilungen

DBRD

Mitteilungen

DGINA

Leserbriefe

Kindernotfälle