Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2015 | Ausgabe 4/2015

HeilberufeScience 4/2015

Sichtweisen der Ärzteschaft zur Professionalisierung der Pflege

Zeitschrift:
HeilberufeScience > Ausgabe 4/2015
Autoren:
Anke Simon, Bettina Flaiz

Zusammenfassung

Hintergrund

Mit der Etablierung von Pflegestudiengängen hat die Professionalisierung der Pflege an Bedeutung gewonnen. Die benachbarten Disziplinen Medizin und Pflege verbindet eine intensive Arbeitsteilung. Die Sichtweise der Ärzteschaft zur Professionalisierung der Pflege ist bislang kaum untersucht.

Ziele

Durch eine Analyse des Meinungsbilds der Ärzteschaft und deren Sichtweise auf die Professionalisierung ergeben sich neue Impulse für die Pflege.

Methode

Die Datenerhebung konzentrierte sich auf ein repräsentatives Ärztemagazin, deren relevante Beiträge eingeschlossen wurden. Die Auswertung erfolgte durch die Modifikation der Inhaltsanalyse nach Mayring.

Ergebnisse und Schlussfolgerung

Die Relevanz der Professionalisierung der Pflege wird in der Ärzteschaft wenig diskutiert. Die Übersicht ergibt ein unterschiedliches Bild: Einerseits wurden Veränderungen positiv wahrgenommen, andererseits werden ein tradiertes Bild und große Skepsis gegenüber der Pflege vonseiten der Ärzteschaft untermauert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

HeilberufeScience

Online-Abonnement

HeilberufeSCIENCE ist das wissenschaftliche Online-Journal für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

HeilberufeScience 4/2015 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.