Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2016 | PflegeKarriere | Ausgabe 7-8/2016

EAH Jena
Heilberufe 7-8/2016

Sibirische Studenten im Pflegelabor

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 7-8/2016
Autor:
Springer Medizin
_ 14 Studentinnen und Studenten der medizinischen Fakultät der Universität Nowosibirsk besuchten Anfang Juni die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena. Die Gäste des Fachbereichs Gesundheit und Pflege besichtigten das neue Pflegelabor der EAH, das 2015 eingerichtet wurde. Prof. Dr. Olaf Scupin, Professor für Pflegemanagement, und seine Kollegin Renate Frank, verantwortlich für die Ausbildung im dualen Studiengang Pflege, stellten das Labor vor. Renate Frank erläuterte die Möglichkeiten des Trainingslabors für zukünftige Pflegekräfte und demonstrierte mit einer Gruppe von Studenten konkrete Situationen aus dem Pflegealltag, beispielsweise das Umbetten eines Patienten oder das Heben in den Rollstuhl. Am Krankenbett der Simulationspuppe durften die sibirischen Gäste dann selbst mit Hand anlegen. Die Zusammenarbeit mit der sibirischen Universität gibt es seit 2007, als erstmals eine Delegation mit Gästen aus Nowosibirsk und dem naheliegenden Akademikerstädtchen „Akademgorodok“ an die EAH kam und sich über das deutsche Pflege- und Gesundheitssystem informierte. Noch im gleichen Jahr gab es einen Gegenbesuch in Akademgorodok. Bisher nahmen an den 14 Besuchen insgesamt 127 Studierende der EAH Jena teil. Gegenwärtig laufen mehrere Projekte: So arbeiten der Fachbereich Gesundheit und Pflege und die medizinische Fakultät der Universität Nowosibirsk an einer Standardentwicklung in der Palliativmedizin, bei Pflegestandards und im Schmerzmanagement zusammen. Auch ein Betreiberkonzept für ein Alten- und Pflegeheim in Akademgorodok entwickeln die Partner derzeit gemeinsam. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2016

Heilberufe 7-8/2016 Zur Ausgabe

PflegeKolleg

INFO

ContinuingEducation

PflegeKolleg Fragebogen