Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2015 | PflegeAktuell | Ausgabe 4/2015

Deutscher Pflegetag
Heilberufe 4/2015

Selbstverwaltung kann Kollaps in der Pflege verhindern

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 4/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Die Berufsgruppe der professionell Pflegenden — mehr als 1,1 Millionen Menschen — hat in der Öffentlichkeit und in der Politik mehr Gehör und Achtung verdient. Das betonte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), auf dem Deutschen Pflegetag 2015, der vom 12. bis 14. März in Berlin stattfand. Ein Meilenstein sei die Selbstverwaltung der Pflegefachkräfte. Es habe sich viel getan, räumte Westerfellhaus ein und nannte als Beispiele das erste Pflegestärkungsgesetz oder Initiativen zur Entbürokratisierung. „Aber eines vermisse ich: Mit wem sollen die Leistungen in der Pflege künftig denn erbracht werden?“ ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Heilberufe 4/2015 Zur Ausgabe

Prominente Patienten

Marie Curie