Skip to main content
main-content

21.12.2020 | Sars-CoV-2 | Nachrichten

DBfK informiert über Corona-Impfungen

Wie wirken die Corona-Impfstoffe? Wie sicher sind sie? Und: Kann ich verpflichtet werden, mich impfen zu lassen? Fragen wie diese beschäftigen derzeit viele beruflich Pflegende. Ein Webinar des DBfK Nordwest greift die wichtigsten Aspekte auf.

Die Zulassung eines ersten Corona-Impfstoffs in der EU ist für den 21. Dezember angekündigt und die Corona-Impfverordnung wird in Kürze in Kraft treten. Professionell Pflegende gehören zu den Gruppen, die bevorzugt Zugang zur Impfung haben sollen. 

Neben der Hoffnung, sich schon bald vor Covid-19 schützen zu können, gibt es in der Berufsgruppe auch viel Verunsicherung. Wie der DBfK Nordwest feststellt, treibt das Thema Impfung derzeit zahlreiche Pflegende um. In einem Webinar hat der Berufsverband am 17. Dezember Grundlagen zum Thema Impfungen vermittelt und über die demnächst zur Verfügung stehenden Impfstoffe informiert.

Fragen zum Zulassungsprozess und zum Wirkprinzip von mRNA-Impfstoffen wurden dabei ebenso beantwortet wie arbeitsrechtliche Aspekte im Zusammenhang mit Impfungen. 

Als Fachleute fungierten Prof. Carsten Watzl, Direktor der Abteilung Immunologie am Leibniz Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) sowie die Rechtsanwältin Anja Sollmann, Expertin für Arbeitsrecht beim DBfK Nordwest.

Fragen konnten bereits im Vorfeld eingereicht werden, wurden aber auch aktuell im Chatverlauf aufgegriffen und beantwortet. Eine Aufzeichnung des Webinars steht allen Interessierten auf dem Youtube-Kanal des DBfK Nordwest zur Verfügung. (ne)

Dieser Beitrag wurde aktualisiert am 21.12.2020. 

Bildnachweise