Skip to main content
main-content

14.03.2022 | Sars-CoV-2 | Nachrichten

Corona-Impfung: BZgA-Infos für Pflegende

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Für Menschen in Pflege- und Gesundheitsberufen ist die Corona-Schutzimpfung besonders wichtig. Ein Merkblatt der BZgA greift offene Fragen auf und vermittelt einen aktuellen Überblick.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat mit Unterstützung des Deutschen Pflegerats (DPR) ein neues Merkblatt mit Informationen zur Corona-Schutzimpfung speziell für Beschäftigte in Pflege- und Gesundheitsberufen erstellt. Die Beschäftigten hätten ein erhöhtes Risiko, sich mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu infizieren, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung. Gleichzeitig bestehe enger Kontakt zu Menschen, die ein hohes Risiko haben, schwer an COVID-19 zu erkranken.

Der Kommissarische Direktor der BZgA, Prof. Dr. Martin Dietrich, verweist in diesem Zusammenhang auf die besonderen Herausforderungen in Pflegeeinrichtungen beim Umgang mit der Pandemie. Das Merkblatt greife die speziellen Fragen auf. Auch im Hinblick auf die einrichtungsbezogene Impfpflicht sei es eine Hilfestellung. Das Merkblatt beinhaltet unter anderem Informationen zu Auffrischimpfungen und gibt in einer Grafik einen Überblick über empfohlene Impfabstände für verschiedene Impfstoffe.

DPR-Präsidentin Christine Vogler betont die besondere Verantwortung von beruflich Pflegenden: „Der internationale Kodex der Pflegefachpersonen ist klar und geeint – wir schützen die uns anvertrauten Bedürftigen und uns selbst. Ich empfehle die Impfung gegen COVID-19 wirklich jedem Menschen, der in einem Pflege- oder Gesundheitsberuf arbeitet. Sie schützt die Beschäftigten vor einem schweren Verlauf und möglichen Langzeitfolgen einer Erkrankung. Außerdem reduziert die Impfung das Risiko, Patientinnen und Patienten oder Pflegebedürftige zu infizieren.“ (ne)

Das BZgA-Merkblatt „Informationen zur Corona-Schutzimpfung für Beschäftigte in Pflege- und Gesundheitsberufen“ finden Sie hier zum Download. In Kürze wird es auch in Leichter Sprache sowie in Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch und Arabisch zur Verfügung stehen.
Weitere Informationen der BZgA rund um das Coronavirus und zur Corona-Schutzimpfung unter www.infektionsschutz.de/coronavirus


print
DRUCKEN


Online fortbilden

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

ANZEIGE

Online-Trainings zum Thema MPN

Bei der Betreuung von hämatologischen Krebspatienten spielen Sie als Pflegende eine entscheidende Rolle. Ihr Wissen entscheidet mit, wie gut die Patienten ihren Alltag meistern können. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Wissen über hämatologische Krebserkrankungen zu vertiefen. Mehr

ANZEIGE

Beratung von Menschen mit MPN

Lernen und informieren Sie sich ganz nach Ihren Bedürnissen: So schnell und so lange Sie mögen. Sie können jederzeit unterbrechen, Ihre Arbeitsstände werden gespeichert.

ANZEIGE

Verstehen

Verstehen Sie auch komplexe Inhalte durch gut verständliche Texte, Animationen und anschauliche Bebilderung. Wir haben für Sie die Fortbildung interaktiv und modern gestaltet.

Novartis Pharma GmbH
Roonstr. 25 | 90429 Nürnberg