Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2014 | PflegeKolleg_Palliative Care | Ausgabe 4/2014

Heilberufe 4/2014

SAPV: Menschenwürdig leben bis zum Tod

Ambulant vor stationär

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 4/2014
Autor:
Ulrike Stein
Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ist eine Versorgungsform für unheilbar Erkrankte, die seit 2007 per Gesetz jedem zusteht, der bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Damit wurde die Möglichkeit, Schwerstkranke zu Hause in der vertrauten Umgebung zu betreuen, maßgeblich verbessert, wie Ulrike Stein praxisnah beschreibt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Heilberufe 4/2014 Zur Ausgabe

PflegeKolleg_Prä- und postnatale Pflege

Gut verbunden

PflegeKolleg_Prä- und postnatale Pflege

Hyperemesis — eine üble Geschichte

PflegeKarriere_Ausbildung

Pflegenotstand und Fachkräftemisere

PflegeKolleg_Prä- und postnatale Pflege

Herpes in der Schwangerschaft