Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 10/2017

01.10.2017 | IMPULS DER WISSENSCHAFT

Reicht Lithium im Trinkwasser zur Demenzprophylaxe?

verfasst von: PL

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 10/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Dänische Wissenschaftler finden einen Zusammenhang zwischen Lithium, das mit dem Trinkwasser aufgenommen wird, und der Demenzinzidenz. Allerdings ist die Assoziation alles andere als linear. Basis ihrer bevölkerungsgestützten Studie sind die über einen Zeitraum von 28 Jahren gesammelten Daten von mehr als 800.000 Dänen.
Literatur
Zurück zum Zitat Kessing LV et al. Association of Lithium in Drinking Water With the Incidence of Dementia. JAMA Psychiatry 2017, online 23. August. DOI: https://dx.doi.org/10.1001/jamapsychiatry.2017.2362 Kessing LV et al. Association of Lithium in Drinking Water With the Incidence of Dementia. JAMA Psychiatry 2017, online 23. August. DOI: https://dx.doi.org/10.1001/jamapsychiatry.2017.2362
Metadaten
Titel
Reicht Lithium im Trinkwasser zur Demenzprophylaxe?
verfasst von
PL
Publikationsdatum
01.10.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 10/2017
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-017-0251-5