Skip to main content
main-content

2019 | Ratgeber | Buch | 1. Auflage

Ea(s)t meets West – Fit und gesund mit der Westlichen 5-Elemente-Ernährung

Ein neuer Weg in der Ernährung

verfasst von: Veronika Ottenschläger, Claudia Radbauer

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Die Kombination macht es aus – auf einzigartige Weise führt dieses Buch die jahrtausendealte Erfahrung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit dem Wissen der modernen Medizin und Ernährungswissenschaft zusammen. Die Idee zu diesem Buch entstand aus den gemeinsamen Kochkursen der Autorinnen. Eine einfach aufbereitete Fachliteratur für regionale und saisonale Ernährung von Ost und West war das erklärte Ziel. Ein kurzer Grundlagenteil führt zu Beginn in die Besonderheiten der beiden Ernährungsweisen ein. Der umfangreiche Warenkundeteil gliedert die Nahrungsmittel nach der TCM und unseren aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen – ideal zum Nachschlagen. Viele Rezepte mit cleveren Tipps für den Alltag erleichtern die Umsetzung in die Praxis. Die Autorinnen zeigen, wie auch mit wenig Zeit köstliche, ausgewogene und kreative Gerichte gezaubert werden können. Nachhaltigkeit ist ebenso ein großes Thema. Das Buch ist für jene gedacht, die mehr über Ernährung und Gesunderhaltung erfahren und dieses Wissen ihrem Körper zuliebe anwenden möchten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

I Osten trifft Westen – die 5-Elemente-Ernährung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und die westliche Ernährungsweise

Frontmatter
1. Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der 5-Elemente-Ernährung
Zusammenfassung
In der Traditionellen Chinesischen Medizin spielt die 5-Elemente-Ernährung eine wichtige Rolle. Sie beruht auf der jahrtausendealten Erfahrung der TCM. Die TCM ist eine ganzheitliche Heilmethode, die auf Beobachtung und Erfahrung beruht. Das höchste Ziel ist es hier, das Yin und Yang im Gleichgewicht zu halten, damit die Lebensenergie – das „Qi“ (gesprochen: „Tschi“) – ungehindert fließen kann. Das Yin verkörpert das Weibliche, das Blut und die Säfte im Körper. Das Yang steht für die Energie, das „Qi“, also für unsere Aktivität und Kraft. Die Ernährung nach den 5 Elementen stellte in China zu früheren Zeiten die höchste Kunst der TCM dar. Primär dient sie der Gesundheitserhaltung. Gerne wird sie in Kombination mit chinesischen Kräutern und Akupunktur eingesetzt. Dabei werden die Nahrungsmittel, je nach ihrem Geschmack, den 5 Elementen – Holz (sauer), Feuer (bitter), Erde (süß), Metall (scharf) und Wasser (salzig) – zugeordnet. Auch werden die einzelnen Lebensmittel nach thermischen Aspekten – heiß, warm, neutral, erfrischend, kalt – eingeteilt.
Veronika Ottenschläger, Claudia Radbauer
2. Unsere westliche Ernährungsweise
Zusammenfassung
In der westlichen Ernährungswissenschaft kommt es im Gegensatz zur Ernährung nach den 5 Elementen auf die tägliche Aufnahme von Kalorien und Energie an. Es gibt hier genaue Empfehlungen für Makro- und Mikronährstoffe und dazu, wie viel Gramm davon pro Tag aufgenommen werden müssen. Der Bedarf richtet sich hierbei nach Personengruppen und wird an diese angepasst, wie z. B. Sportler, Schwangere, Stillende, Kinder. Seit der Entdeckung der Vitamine im Jahr 1907 hat sich die westliche Ernährungsweise drastisch geändert. Althergebrachtes Wissen wurde von einem Moment zum anderen verworfen, und Nährwertkalkulationen standen im Vordergrund. Vieles, was die westliche Ernährungsweise als „gesund“ empfindet, sieht die Ernährung nach den 5 Elementen eher kritisch. Verdauung und Bekömmlichkeit stehen im Westen nicht im Vordergrund. Meist wird nicht darauf eingegangen. Sowohl in der westlichen Ernährung als auch in der Ernährung nach den 5 Elementen besteht das oberste Ziel jedoch darin, die Gesundheit und Vitalität zu erhalten, Erkrankungen zu heilen oder den Verlauf positiv zu beeinflussen.
Veronika Ottenschläger, Claudia Radbauer
3. Die Westliche 5-Elemente- Ernährung: das Beste aus 5-Elemente-Ernährung und Ernährungsmedizin
Zusammenfassung
Wir kombinieren das Beste aus der westlichen Ernährungsmedizin mit dem Wissen der 5-Elemente-Ernährung. Aus unserer beruflichen Erfahrung, zahlreichen Kochworkshops und vielen Fragen unserer Patienten ist etwas Neues entstanden – die Westliche 5-Elemente-Ernährung, die wir in Form unserer Vitalpyramide erklären. Die Verknüpfung von Medizin und Ernährung bietet eine fundierte Grundlage für Gesundheitserhaltung und Wohlbefinden.
Veronika Ottenschläger, Claudia Radbauer

II Nahrungsmittellexikon und Warenkunde

Frontmatter
4. Einteilung der Nahrungsmittelgruppen
Zusammenfassung
Bei diesem Kapitel haben wir an unsere diversen Kochkurse gedacht und die vielen Fragen, die immer wieder aufgetaucht sind. Es soll allen dazu dienen, einen schnellen Überblick und eine Erklärung über die einzelnen Nahrungsmittel und ihre Inhaltstoffe zu bekommen. Die Einteilung der Nahrungsmittelgruppen haben wir nach den Grundnahrungsmitteln und/oder Hauptinhaltsstoffen gewählt. Auch Superfood-Lebensmittel und Getränke werden erwähnt und näher erklärt.
Veronika Ottenschläger, Claudia Radbauer

III Genussvolles Kochen und Rezepte für Ihre Gesundheit

Frontmatter
5. Vom Einkauf bis zur Zubereitung
Zusammenfassung
In diesem Kapitel geben wir einen Überblick über optimalen Einkauf, Lagerung von Lebensmitteln und ihre Haltbarmachung. Wir zeigen, dass jeder von uns die Umwelt schonen und bewusst nachhaltiger leben kann. Die Ressourcen unserer Erde sind endlich, daher müssen wir das auch im täglichen Alltag bedenken. Schonende Zubereitungsarten liefern uns besonders viele Nährstoffe. Das ist für unsere Gesundheit enorm wichtig. Denn es geht darum, jeden Tag gute und ausreichend Nährstoffe aufzunehmen. Damit für Kochen und Zubereitung weniger Zeit benötigt wird, geben wir Ihnen Tipps und Anregungen für ein einfaches, schnelles und gesundes Essen.
Veronika Ottenschläger, Claudia Radbauer
6. Rezepte für Ihre Gesundheit
Zusammenfassung
In der westlichen 5-Elemente-Ernährung geht es um Gesunderhaltung und Wohlbefinden. In diesem Sinne haben wir unsere Rezepte ausgewählt. Sie sollen den Alltag erleichtern und trotzdem ausgewogen und saisonal sein. Wir haben uns Mühe gegeben, Rezepte zu verwenden, die leicht nachgekocht werden können. Symbole weisen den Weg und geben wichtige Hinweise zu den Speisen. Es wird bei jedem Rezept der Standpunkt unserer westlichen 5-Elemente-Ernährung näher erläutert. Wichtig ist uns, dass die Kulinarik und der Genuss dabei nicht zu kurz kommen. Menschen sollen Freude am Kochen bekommen und sich dabei auch noch etwas Gutes tun. Wirklich leckeres und gesundes Essen muss nicht kompliziert sein. Man muss sich manchmal einfach nur trauen, es auszuprobieren.
Veronika Ottenschläger, Claudia Radbauer
Backmatter
Metadaten
Titel
Ea(s)t meets West – Fit und gesund mit der Westlichen 5-Elemente-Ernährung
verfasst von
Veronika Ottenschläger
Claudia Radbauer
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Electronic ISBN
978-3-662-56050-1
Print ISBN
978-3-662-56049-5
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-56050-1