Skip to main content
main-content

07.08.2018 | Rahmenbedingungen | Nachrichten

Rente für viele Pflegekräfte in London kein Thema

Da in Großbritannien die Krankenschwestern und –pfleger knapp sind, arbeiten offenbar immer mehr qualifizierte Pflegekräfte weit über das gesetzliche Renteneintrittsalter hinaus.

Wie aus Zahlen des Londoner Gesundheitsministeriums hervor geht, hat sich zum Beispiel die Zahl der 70-jährigen und älteren Pflegekräfte in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt.

Derzeit arbeiten im Königreich laut Pflegergewerkschaft 411 Krankenschwestern und –pfleger, die älter als 70 Jahre sind. Vor fünf Jahren waren es lediglich 166 – Tendenz: weiter steigend. (ast)

Bildnachweise