Skip to main content
main-content

09.08.2018 | Rahmenbedingungen | Nachrichten

Prävention in der häuslichen Pflege

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Wissen und Tipps rund um die Prävention von Gesundheitsproblemen bei pflegebedürftigen Menschen vermittelt ein neues Internetangebot des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP). Damit greift das ZQP ein Thema auf, mit dem sich pflegende Angehörige häufig  überfordert fühlen.

Häusliche Pflege ©  Jenny S. / panthermedia.net

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des ZQP halten rund 80 % der Deutschen die Verbesserung der Gesundheit von alten und pflegebedürftigen Menschen für sehr wichtig. Nur wenn es um das Wie geht, herrscht Unsicherheit. Auf dem Internetportal www.pflege-praevention.de gibt das ZQP pflegenden Angehörigen jetzt verständliches Basiswissen sowie Praxis-Tipps für den Pflegealltag an die Hand. Die Themen reichen von Möglichkeiten zur Bewegungsförderung oder der Aktivierung beim Essen und Trinken bis hin zur besseren sozialen Einbindung des Pflegebedürftigen.

„Pflegebedürftigkeit ist keine reine Schicksalsfrage. Mit gezielten präventiven Maßnahmen können sowohl Risiken für Pflegebedürftigkeit verringert als auch das Fortschreiten von Pflegebedürftigkeit verzögert werden“, erklärte Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP, zum Start des Portals. Prävention bei Menschen, die bereits pflegebedürftig sind, sei ein bisher stark vernachlässigtes Thema. Dabei verspreche Prävention auch für sie einen hohen Nutzen. Durch gezielte Maßnahmen können Fähigkeiten länger erhalten oder sogar zurückgewonnen werden. Dies stärke letztlich Selbstständigkeit und Lebensqualität.

Darüber hinaus vermittelt das Portal auch pflegenden Angehörigen, wie sie ihre eigene Gesundheit schützen und Überlastung, Infektionen, Haut- oder Rückenproblemen vorbeugen können.

www.zqp.de

print
DRUCKEN


Online fortbilden

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

ANZEIGE

Online-Trainings zum Thema MPN

Bei der Betreuung von hämatologischen Krebspatienten spielen Sie als Pflegende eine entscheidende Rolle. Ihr Wissen entscheidet mit, wie gut die Patienten ihren Alltag meistern können. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Wissen über hämatologische Krebserkrankungen zu vertiefen. Mehr

ANZEIGE

Beratung von Menschen mit MPN

Lernen und informieren Sie sich ganz nach Ihren Bedürnissen: So schnell und so lange Sie mögen. Sie können jederzeit unterbrechen, Ihre Arbeitsstände werden gespeichert.

ANZEIGE

Verstehen

Verstehen Sie auch komplexe Inhalte durch gut verständliche Texte, Animationen und anschauliche Bebilderung. Wir haben für Sie die Fortbildung interaktiv und modern gestaltet.

Novartis Pharma GmbH
Roonstr. 25 | 90429 Nürnberg