Skip to main content
main-content

21.01.2020 | Rahmenbedingungen | Nachrichten

KLIK green – Klimaschutz goes Krankenhaus

Das Thema Klimaschutz ist auch in Deutschlands Kliniken angekommen. Schon 135 Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen wollen sich am Projekt KLIK green beteiligen. Dabei sollen klinikeigene Klima-Manager helfen, den hauseigenen CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Mit dem Projekt KLIK green wollen der BUND, die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und das Universitätsklinikum Jena dazu beitragen, den Klimaschutz in Gesundheitseinrichtungen voranzutreiben. 250 Krankenhäuser und Reha-Kliniken können, unterstützt von den Projektpartnern, zu Vorreitern in Sachen Klimaschutz werden. Ziel ist es, innerhalb von drei Jahren 100.000 Tonnen CO2-Äquivalente zu vermeiden. Darüber hinaus soll KLIK green eine Bewegung auslösen, die alle deutschen Einrichtungen zum Klimaschutz motiviert, so die Projektpartner. Die beteiligten Einrichtungen könnten dabei zu Impulsgebern werden.

Klimaschutz zahlt sich doppelt aus

Im Rahmen des Projekts werden Klinikbeschäftigte zu Klimamanagern qualifiziert. Diese lernen, für ihr Haus konkrete Klimaschutzziele festzulegen, entsprechende Maßnahmen zu planen und umzusetzen. Zudem fördert das Projekt den Austausch zwischen den Klimamanagern und unterstützt Kliniken bei der Beantragung von Fördermitteln. Zusätzlich wird in jeder Klinik ein internes Netzwerk aufgebaut. „Gemeinsam lassen sich Klimaschutzmaßnahmen leichter planen und umsetzen“, erklärt Projektleiterin Annegret Dickhoff vom BUND im Interview mit der Pflegezeitschrift. Von Energieeinsparung bis Abfallvermeidung – die Ingenieurin und Krankenschwester macht deutlich, dass sich Klimaschutz in doppelter Hinsicht lohnt: „Das Engagement für den Klimaschutz macht sich nicht nur ökologisch, sondern auch finanziell für die Kliniken bemerkbar. Auch vermeintliche Kleinigkeiten können viel bewirken“.

Ende November vergangenen Jahres wurden in einem Auftaktworkshop die ersten 20 Klimamanager fortgebildet. Am 27. Februar 2020 sind die Geschäftsleitungen und das Klinikmanagement gefordert. Dann werden die jeweiligen Klimaziele festgelegt. (ne)

Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen sind am 25. Januar auch Schwerpunktthema auf dem Kongress Pflege 2020. Wie können Gesundheitseinrichtungen Energie einsparen und Abfall vermeiden? Wie sieht umweltschonende Krankenhaushygiene aus? Experten aus Wissenschaft und Praxis stellen Lösungswege vor.
www.gesundheitskongresse.de

Bildnachweise