Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 12/2020

01.12.2020 | Pflege Wissenschaft

Präventive Auflagen zur Dekubitusprophylaxe

verfasst von: Katrin Schilling, Prof. Dr. rer. cur. Jan Kottner, PD Dr. Antje Tannen

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 12/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Um die Wirksamkeit von präventiven Auflagen zur Dekubitusprophylaxe beurteilen zu können, wurden über eine Literaturrecherche in den Datenbanken PubMed und CINAHL drei systematische Übersichtsarbeiten und zusätzlich eine randomisierte kontrollierte Studie eingeschlossen. Neun der 13 betrachteten Einzelstudien kommen zu dem Ergebnis, dass präventive Auflagen eine wirksame Maßnahme zur Dekubitusprophylaxe darstellen. Aufgrund von methodischen Mängeln in den Studien, die teilweise schwer überwunden werden können, aber auch aufgrund ihrer Heterogenität, ist die Aussagekraft eingeschränkt. Unabhängig von der Verwendung von präventiven Auflagen in der Praxis sollen etablierte Maßnahmen, wie die Mobilisation und/oder Positionswechsel weiterhin durchgeführt werden.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Präventive Auflagen zur Dekubitusprophylaxe
verfasst von
Katrin Schilling
Prof. Dr. rer. cur. Jan Kottner
PD Dr. Antje Tannen
Publikationsdatum
01.12.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 12/2020
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-020-0930-5

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2020

Pflegezeitschrift 12/2020 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

Pflege Markt

Pflege Markt

Medizin in fünf Minuten

Demenzen in fünf Minuten

Politik & Management

Politik & Management