Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2014 | Kasuistiken | Ausgabe 2/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2014

Potenziell letale Methämoglobinämie nach Ingestion von Alkylnitriten („Poppers“)

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 2/2014
Autor:
G. Wellershoff

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Kasuistik schildert eine potenziell letale Methämoglobinämie (MetHb 71,6 %) nach Ingestion von Alkynitriten („Poppers“).

Ziel

Pathophysiologie, Diagnostik und Antidot-Therapie werden erläutert. Dabei werden Fallstricke in der (präklinischen) Diagnostik ausdrücklich erwähnt.

Ergebnisse

Die Antidot-Therapie mit Toluidinblau war rasch wirksam.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2014 Zur Ausgabe