Skip to main content
main-content

12.01.2022 | Politik | Nachrichten

Claudia Moll wird Pflegebeauftragte

Das Kabinett hat heute die SPD-Bundestagsabgeordnete Claudia Moll zur neuen Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung ernannt. Damit übernimmt erneut eine Expertin mit professionellem Hintergrund in der Pflege dieses Amt.

Claudia Moll © Nikolai KuesClaudia Moll ist examinierte Altenpflegerin. Seit 2017 sitzt die 53-Jährige für die SPD im Bundestag.

Moll wurde von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) für das Amt vorgeschlagen. Am 12. Januar hat das Bundeskabinett dem Vorschlag des Ministers zugestimmt. 

Die 53-Jährige Moll ist examinierte Altenpflegerin mit Weiterbildung zur Fachkraft für Gerontopsychiatrie. Seit 2017 vertritt sie den Wahlkreis Aachen II im Bundestag. Bei der Bundestagswahl im September 2021 konnte sie ihr Direktmandat verteidigen.

Die SPD-Abgeordnete ist unter anderem Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestags.

Die Stelle des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung war seit Jahresbeginn vakant. Pflegeverbände hatten darauf gedrängt, sie rasch neu zu besetzen. Bislang hatte der frühere Präsident des Deutschen Pflegerats, Andreas Westerfellhaus, den Posten inne. (ne)

Bildnachweise