Skip to main content
main-content

25.01.2019 | Politik | Nachrichten

Projekt für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, gab am 24. Januar den Startschuss für das „Projekt zur Umsetzung guter Arbeitsbedingungen in der Pflege.“

„Wir wissen: gute Arbeitsbedingungen sind der Schlüssel, um Pflegekräfte im Berufsfeld zu halten, Menschen für den Beruf zu gewinnen und Berufsaussteiger zurückzugewinnen“, erklärte Westerfellhaus anlässlich des Projektstarts. Deshalb müsse man alle Hebel in Bewegung setzen, um moderne, familienfreundliche, attraktive Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte zu schaffen.

Das Projekt, für das die Curacon GmbH den Zuschlag erhalten hat, soll insbesondere kleine und mittelständische Pflegeeinrichtungen unterstützen, bewährte Instrumente für gute Arbeitsbedingungen zu implementieren. Diesen Einrichtungen fehlen oft die zeitlichen und finanziellen Ressourcen für die Umsetzung.

Mit den Ergebnissen des Projektes wird im November 2019 gerechnet. Anschließend wird es durch das BQS – Institut für Qualität und Patientensicherheit evaluiert. Im Februar 2020 soll die Evaluation abgeschlossen sein. (ne)

Bildnachweise