Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 6/2020

01.06.2020 | Pflege Aktuell

Pflegepolitik in 5 Minuten

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 6/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Am LMU Klinikum München sind die Empfehlungen bei den Atemschutzmasken, also den FFP2/3-Masken, im Wesentlichen so wie bei schweren saisonalen Grippeepidemien, betont die Leiterin der Stabstelle Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Dr. Béatrice Grabein: "FFP2/3-Masken kommen zum einen in der Betreuung von COVID-19-Patienten zum Einsatz, zum anderen in Hochrisikosituationen." Letzteres seien z.B. notfallmäßige Operationen, bei denen noch kein Ergebnis eines PCR-Tests vorliegt. In solchen Situationen werde in München sowohl das OP-Team als auch die Anästhesie mit FFP2-Masken ausgestattet. FFP3-Masken gibt es in Konstellationen, in denen viel Aerosol entsteht, etwa wenn COVD-19-Patienten bronchoskopisch abgesaugt werden. …
Zugang erhalten Sie mit:
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Metadaten
Titel
Pflegepolitik in 5 Minuten
Publikationsdatum
01.06.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 6/2020
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-020-1521-y